#Orientierungleben

Klassen- und Stufenfahrten

Klasse 5: „Wir lernen im Team zu arbeiten“

3 Tage, 2 Übernachtungen

  • Die Klassengemeinschaft stärken
  • Soziale Kompetenzen ausbauen
  • Arbeitstechniken in der Gruppe erlernen

Am Übergang vom 1. zum 2. Halbjahr unternehmen die 5. Klassen ihre erste gemeinsame Fahrt. Der Beginn an Viktoria ist geschafft, die neue Schule erkundet – nun nimmt sich jede Klasse einige Tage Zeit für sich. Die Kinder vertiefen ihren Klassenzusammenhalt, erleben gemeinsam die Natur und lernen, worauf es bei der Gruppenarbeit ankommt. Das Besondere unseres Freizeitheims am Rolleferberg: Wir erreichen es gemeinsam zu Fuß im Rahmen einer Wanderung. Mit dabei sind auch die Pat*innen der Klasse und sorgen für spannende Unterhaltungsaktionen.

Kennenlernfahrt in Klasse 5 - Bild 1
Kennenlernfahrt in Klasse 5 - Bild 2

Klasse 9: Erlebnispädagogische Fahrt

6 Tage, 5 Übernachtungen

  • „Alle in einem Boot“: Gemeinschaft an Bord erleben
  • Verantwortung füreinander übernehmen
  • Unser Nachbarland, die Niederlande, besser kennenlernen

Für viele ist sie ein „Highlight“ ihrer Mittelstufenzeit: Die Klassenfahrt zu Beginn der Stufe 9, die wir meist als Segeltörn zwischen Ijsselmeer und Nordsee durchführen. Um das Schiff gemeinsam mit Skipper und Maat auf Kurs zu halten, sind Teamgeist und Verlässlichkeit gefragt. Auch die Verpflegung an Bord ist Sache der Klasse: In Kleingruppen übt sie bereits zuhause das Kochen selbstgeplanter Menüs. Bei den Landgängen erkunden die Jugendlichen die niederländische Kultur – das Unterwegssein auf dem Wasser öffnet ihren Blick für die Einzigartigkeit des Lebensraums Wattenmeer.

Segelfahrt in der Mittelstufe - Bild 1
Segelfahrt in der Mittelstufe - Bild 2

Stufe 11: Einführungsfahrt Oberstufe

5 Tage, 4 Übernachtungen

  • Als Jahrgangsstufe zusammenfinden
  • Arbeitsformen der Oberstufe kennenlernen
  • Sportliche und kreative Erfahrungen machen

Abschied nehmen vom alten Klassenverband, neu zusammenrücken als Jahrgangsstufe – das ist der Gedanke der Einführungsfahrt zu Beginn der gymnasialen Oberstufe, die uns in ein Jugendgästehaus z. B. in Saarbrücken oder im Sauerland führt. Neu aufgenommenen Schüler*innen wird es erleichtert, sich in die Stufe zu integrieren. In selbstgewählten Workshops arbeiten die Jugendlichen zu naturwissenschaftlichen, gesellschaftlichen oder kreativen Themen und präsentieren zum Abschluss einander ihre Ergebnisse. Freizeitangebote wie Discgolf oder Geocaching tragen zum Erlebniswert der Fahrt bei.

 

Stufe 13: Studienfahrt

6 Tage, ca. 5 Übernachtungen

  • Kulturgeschichte vor Ort erkunden
  • Traditionen und Grundlagen Europas reflektieren
  • Als Expert*in die Gruppe informieren

Im letzten Jahr vor dem Abitur gehört eine Bildungsreise zur Abrundung der gemeinsamen Schulzeit. In mehreren Gruppen steuern wir kulturell bedeutsame Ziele Europas an. Angebunden an die Themen der jeweiligen Leistungskurse sind neben kulturellen Schwerpunkten auch etwa biologische Erkundungen möglich. Bei der Auswahl der Ziele und der Vorbereitung der Fahrt wirken die Schüler*innen mit. Vor Ort informieren sie dann einander als kompetente Ansprechpartner*innen über Aspekte des Landes. Ziele in den letzten Jahren waren etwa London, Barcelona oder der Golf von Neapel. Zum Gemeinschaftsprogramm gehört es auch, in Gruppen füreinander zu kochen.

Stufenfahrt in der Q2