Login

Login





Kontakt

Schulleiter:

Herr OStD i.K. Axel Schneider

Stellvertretende Schulleiterin:

Frau StD' i.K. Birgit Morjan-Drees

 

Unterstufenkoordinatorin:

Frau Katharina Kluge

Mittelstufenkoordinator:

Herr Jörg Schleifer

Oberstufenkoordinator:

Herr Dr. Karl-Wilhelm Schmidt

 

Sekretariat: Mail

Tel.: +49 (0)241 94619-0

Fax: +49 (0)241 94619-31

 

Schülerkrankmeldungen

bis 9 Uhr:

Tel.: +49 (0)241 94619-39

 

Viktoriaschule

Gymnasium der Evangelischen Kirche im Rheinland - Staatlich anerkannte Ersatzschule

Warmweiherstr. 4-8

52066 Aachen

.

„Wir waren doch so jung“: Lesung von Michael Kuhn und Jennifer Riemek an der VSA

20170908 Lesung Riemek Kuhn Bild 1Am 08.09.2017 fand in der Aula der Viktoriaschule eine Lesung der beiden Aachener Autoren Michael Kuhn und Jennifer Riemek für die Jahrgangsstufe EF statt. Ca. eine Stunde lasen die beiden aus ihrem Werk „Wir waren doch so jung“, einem Roman über die Grausamkeit des Holocaust, dessen Wirkung insbesondere dann verstärkt wird, wenn man sich die passenden Zeugenaussagen im Dokumentarteil durchliest. Eine Besonderheit des Romans ist der direkte Bezug zur Viktoriaschule: Die im Roman präsentierte Geschichte spielt nicht nur in Aachen, sondern einige der Zeugenaussagen im Dokumentarteil stammen von ehemaligen Schülerinnen der Viktoriaschule.

Im Anschluss an die Lesung beteiligten sich die anwesenden Schülerinnen und Schüler der EF und die Teilnehmer der diesjährigen Fahrt nach Auschwitz aus der Q1 an einer regen Diskussion über den Inhalt des Romans, die Motive der beiden Autoren, den Roman zu schreiben und aktuelle politische Entwicklungen.
Wie auch in den vergangenen Jahren soll auch im Frühjahr 2018 eine Gedenkfahrt nach Auschwitz für Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang EF stattfinden. Der von der Lesung gegebene thematische Rahmen bot die Gelegenheit, diese besondere Fahrt mit ihrem Programm und eindrucksvollen Berichten der letzten Teilnehmer vorzustellen. Nach dem Trailer des Films „Nackt unter Wölfen“ und der Erläuterung des Programms schilderten die Schülerinnen und Schüler der Q1 ihre Eindrücke und Gefühle, die sie während der Woche in Oswiecim gesammelt und durchlebt hatten und erklärten inwiefern es eine für sie prägende und wichtige Erfahrung war.
Die 20 Plätze für die nächste Gedenkfahrt werden sicherlich heiß begehrt sein. Wir wünschen allen Bewerbern aus der EF viel Glück und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei den beiden Autoren Michael Kuhn und Jennifer Riemek!

Text: Anna Nemnich

 

20170908 Lesung Riemek Kuhn Bild 1

 

20170908 Lesung Riemek Kuhn Bild 2

 

20170908 Lesung Riemek Kuhn Bild 3

 

20170908 Lesung Riemek Kuhn Bild 4

 

20170908 Lesung Riemek Kuhn Bild 5

 

20170908 Lesung Riemek Kuhn Bild 6

 

20170908 Lesung Riemek Kuhn Bild 7

 

Bilder: Hans-Jürgen Serwe



Autor: mentjes -- 16.09.2017; 12:42:16 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 338 mal angesehen.



.